Redaktionsbüro Ludwig Janssen
Projekte
 

 

Migration, Prävention, Gesundheitsförderung:
Empfehlungen für Fachkräfte

Einrichtungen der sozialen und gesundheitlichen Förderung erreichen Menschen mit Migrationshintergrund häufig nicht in ausreichendem Maß, denn unterschiedliche Barrieren erschweren den Zugang. Dazu gehören Informationsdefizite auf beiden Seiten, kulturspezifische Besonderheiten beim Krankheits- und Gesundheitsverhalten, unterschiedliches Kommunikationsverhalten und nicht zuletzt Sprachschwierigkeiten.

Die Broschüre beschreibt die Ausgangslage und gibt Fachkräften Empfehlungen wie Zugangsbarrieren abgebaut werden können.

Aufgabe: Konzeptionelle Beratung und redaktionelle Bearbeitung.

Auftraggeber: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Broschüre als PDF-Datei (384 KB) herunterladen.